QUEMBO ist ein Entertainer. Er sucht den Kontakt zu den Zoobesuchern und ist zu Scherzen aufgelegt. 

 

Zudem ist QUEMBO anderen Gorillakindern in der Entwicklung meistens ein paar Monate voraus. 

 

Inzwischen ist er der "große Bruder". 2012 wurde seine Schwester SAWA geboren. 2013 sein Bruder TANDU. 

 

 

QUEMBO - Frankfurter Zoo (Foto: Heike M. Meyer, März 2014)
QUEMBO - Frankfurter Zoo (Foto: Heike M. Meyer, März 2014)

QUEMBO - Frankfurter Zoo (Foto: Heike M. Meyer - 22.03.2011)
QUEMBO - Frankfurter Zoo (Foto: Heike M. Meyer - 22.03.2011)

 

 

Nun habe ich mir Quembo auch einmal angesehen.

Der Kleine ist ein echter Wonneproppen. Ein sehr hübscher Kerl mit einem Gesicht zum nieder knutschen.

 

Mama Dian ist sehr fürsorglich. Immer die schützende Hand bei dem Kleinem und Quembo meint wohl, dass sogar die Füße seiner Mama sehr gut schmecken.

Foto: Heike M. Meyer - 22.03.2011
Foto: Heike M. Meyer - 22.03.2011

 

Als ich so gegen 10.30 die Familie besuchte, döste Dian noch. Ganz in der Nähe auch Rebecca und Jule. Die beiden Tanten behielten den Kleinen genau im Auge.

Quembo demonstrierte mir, wie viel Kraft er schon hat und zog sich immer wieder hoch. Alles sehr genau von Dian beobachtet.

 

Schön zu sehen, wie harmonisch diese Familie zusammenlebt. Vor allem wie sich Mama Dian um den Kleinen kümmert.  

Die "späte Mutter" umsorgt Quembo sehr aufmerksam und liebevoll. Sie hat sich viel abgesehen von Rebecca, wie man mit Babys umgeht.

 

Rebecca hatte bereits 3 Gorillababys vor dem Einzug von Dian.

(z.B. Richard, der im Prager Zoo zu bewundern ist in einer sehr schönen Anlage und einen Besuch allemal wert ist)

Dian zog 1995 von "Hellabrunn - München" nach Frankfurt um, dort erlebte sie 4 weitere Geburten von Rebecca mit.

Alle 7  Kinder von Rebecca und MATZE sind in der Gruppe aufgewachsen.

 

  Wie menschlich sich diese Gruppe verhält, zeigt mir mein letzter Besuch in Frankfurt im Oktober 2010. Damals befand sich die Gruppe in Trauer. Rebecca hatte eine Totgeburt. Die Gruppe wirkte damals sehr ruhig und gerade Dian (schon mit dickem Bauch) hielt sich von Rebecca eher fern.

 

Somit beweisen mir wieder einmal die Gorillas auf`s Neue, dass sie sehr sozial eingestellt sind und Empfindungen zum Ausdruck bringen können.

... und dann kam ER - Papa VIATU

Foto: Heike M. Meyer - 22.03.2011
Foto: Heike M. Meyer - 22.03.2011

Er setze sich neben Dian, die den Kleinen fürsorglich am Arm ein bisschen auf Abstand haltend von VIATU weg trug.

VIATU ließ mich mit seinem Blick keine Sekunde aus den Augen und gab mir zu verstehen, wie stolz er auf seine Familie ist.

 

Ich persönlich freue mich schon riesig auf die nächsten Jahre. Vor allem wenn Quembo mit seinem Papa VIATU durch die große Anlage fegt ...

 

 

Heike M. Meyer - alienaeffchen